Uranos  Verlag

Hofstatt 8, CH-6467 Schattdorf

uranos.verlag[at]bluewin.ch

 

                

Klick zu    

 

 

Uranos Verlag

Home

 

 

Martin Stadler

Literatur

 

 

Hans Stadler

Geschichte

 

 

Vergängig vergänglich

Taschenbuch, 148 Seiten.

 

Wie man sich vergehen kann! Vergängig ist es, sagt man in meinem Dialekt (Muttersprache), in der Groß­stadt wie im Gebirge, zumal bei Nebel vergaat mä si, verirrt  sich leicht, het si dè vergangä. Beging man einen Fehler, sündigte, het mä si äü vergangä. Sich verfehlt. Und vergaa heißt auch vergehen, vergänglich sein. Alles vergaat, zerfließt, zerrinnt, zerfällt, geht unter. Vorgängig, bevor man zu Staub wird, wäre keine Zeit zu vertändeln, vergänggälä, oder gar zu vergänggerlä: vertrödeln, verscherzen.

Martin Stadler

 Teils persönliche, teils vielleicht auch eine Öffentlichkeit beschäftigende Notate über Geschichtliches und Zivilisatorisches, Politik, Gesellschaft, Kunst, Literatur, Theologisches und Philosophisches, kurz: über die humane Verfaßtheit; nieder­geschrieben einerseits in der Schweiz, vorab der Innerschweiz, einem alpinen Rand- und Transitgebiet des deutschsprachigen europäischen Kulturraumes, andererseits in einem Zentrum desselben, der Großstadt Berlin und deren Umgebung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.